PIC Workshops

Arno Greiner stellt sein Studio vor

Marc Proschwitz: Milieucomposing wie geht das?

Maike Jarsetz: Looks erstellen in Lightroom und Photoshop, eigene Bildsprache entwickeln.  

Simon Eymann: Ferngesteuerte Flugroboter bieten enorme Möglichkeiten

Thomas Geier: Stopmotion – vom Einzelbild zum bewegten Film.

Susanne Brandau-Herzet: Storytelling im Video Was gehört zu einer guten Story?

Sebastian Deubelli, Rechtsanwalt: Wirksame Gestaltung von Verträgen und AGB für Fotografen.

Paul Schardt: Darstellung der Kombination von virtuell generierten Renderings und digitaler Fotografie.


Wie schaffe ich es am Markt zu bleiben? 

Die Konkurrenz ist groß und die Honorare oft gering. Sich erfolgreich als Fotograf am Markt zu behaupten ist nicht nur Verhandlungsgeschick, denn besonders eine spitze Positionierung und die zielgerichtete Präsentation bei Kunden kann nachhaltige Aufmerksamkeit erzeugen. Das persönliche Auftreten und die eigene Kommunikationsfähigkeit sollten die Kompetenz zusätzlich abrunden.

Das Seminar ist auf maximal 12 Teilnehmer beschränkt! 


Wie schaffe ich es am Markt zu bleiben? 

Die Konkurrenz ist groß und die Honorare oft gering. Sich erfolgreich als Fotograf am Markt zu behaup- ten ist nicht nur Verhandlungsgeschick, denn besonders eine spitze Positionierung und die zielgerichtete Präsentation bei Kunden kann nachhaltige Aufmerksamkeit erzeugen. Das persönliche Auftreten und die eigene Kommunikationsfähigkeit sollten die Kompetenz zusätzlich abrunden.

Das Seminar ist auf maximal 12 Teilnehmer beschränkt! 


News

Seit seiner Gründung im Jahr 2001 hat sich das Pingyao International Photography Festival zu einem Höhepunkt unter den internationalen Fotofestivals entwickelt. Im reizvollen Ambiente der alte Chinesische Stadt Pingyao  gab es in diesem Jahr eine Sonderausstellung unter dem Titel "Contemporary German Photography". Unter den 10 fotografischen Handschriften aus dem deutschsprachigen Raum erhielt unser langjähriges PIC-Mitglied Dirk Hanus für Aufnahmen aus seiner Serie "inner spaces" die Auszeichnung "Einer der besten Internationalen Fotografen" zugesprochen.


Vom 24. Oktober bis 9. November gibt es eine große Zahl unterschiedlicher Ausstellungen, mehrere Workshops und vor allem eine kleine aber sehr feine Messe. Am Sonntag, 26. Oktober findet ebenfalls in Pirmasens die 5. MaF-Convention statt. 


Gut 50 PIC-Mitglieder trafen sich am 27. Juni in Schellerten bei Hildesheim zum zweiten Workshop dieses Jahres.


Unser Mitglied Holger Hahn hat erfolgreich bei einem Leistungswettbewerb vom Verband europäischer Berufsfotografen 

http://www.europeanphotographers.eu/ teilgenommen. Alle Teilnehmer müssen 12 thematisch zusammenhängende Arbeiten einreichen, die von einer international besetzten Jury bewertet werden.

Die Bilder sind zu finden unter: http://hahnfoto.de/portfolio/farbwelten/


Am 16. und 17. Mai fand im Studio von Uli Staiger der Workshop "Photoshop für Fotografen" statt. Uli zeigte eine Reihe ganz alltäglicher Aufgabenstellungen und die passende, möglichst elegante  Lösung dazu, wie z.B. verblüffend einfache Freistelltechniken, Maskierung per Vektormaske, Greenscreen-Maskierung, Kanalfreistellung mit 10 Kanälen, Korrekturen im Lab-Farbraum, unmögliche Freisteller in den Griff bekommen. Weitere spannende Profi-Lösungen gab's am zweiten Tag:  doppelte RAW-Konvertierung, Rauschen durch Smart-Objekte minimieren, aufwendige Retusche durch Stapelmodus automatisch durchführen, Licht malen, perspektivische Verformung, Schatten konstruieren und mehr.


Teilnehmen können alle Student/inn/en der Fotografie ausschliesslich mit ihren Abschlussarbeiten


SUISSE-ARTE Agentur schreibt den Kunstförderpreis 2015 aus. 
Dieser Kunstpreis beinhaltet neben dem Honorar von 500 €
einen kostenlosen Ausstellungsplatz für 1 Jahr.


PIC-Workshop in München: Großformat als Zukunftsperspektive mit Sinar Deutschland, Zeitraffertechnik-Workshop, Fotomagico, Vorstellung der Stipendiaten 2014, produktiver arbeiten mit Mac OS X, Naturpapier – Mehr Farbe bei Printproduktionen


Im Rahmen des diesjährigen Jubiläums "175 Jahre Fotografie" wird es ab Juni eine Sonderedition des beliebten Kugelkopfes MagicBall geben.