PIC Workshops

Workshop mit Silke Güldner in München am 17. April 2015 

Welche Bilder präsentiere ich meinen Kunden und welches Honorar kann ich für meine Arbeit erzielen?

In diesem Workshop wird die visuelle Präsentation der Fotografen, beispielsweise das Portfolio oder die Website gesichtet und bewertet. Dabei spielen die Ausrichtung im Markt und die Zielkunden eine große Rolle. Anhand der Marktpositionierung erhalten die Fotografen Empfehlungen für die Entwicklungsrichtung der Bildsprache und die Optimierung der Mappe oder der Website. Danach richtet sich auch eine attraktive Honorargestaltung. Die Frage, was kann ich für meine Arbeit an meinem Standort erzielen, wird ausführlich besprochen. Jeder Teilnehmer erhält einen persönliche Zeitrahmen für die individuelle Sichtung und Beratung. 


News

Immer öfter werden Systemblitzgeräte auch für anspruchsvollere Aufgaben verwendet.

weiter...bitte in den Titel klicken


PIC Mitglied Hermann Dörre in wurde für seinen Kalender Cabrioträume in Japan ausgezeichnet.

weiter...bitte in den Titel klicken


Der internationale Felix Schoeller Photo Award 2015 verzeichnet bereits zwei Monate nach Einreichungsstart Besucher aus über 100 Ländern.


Die Version 6.1 unterstützt jetzt den neuen Epson Spectroproofer und bietet eine neue Linearisierung für VUTEk® Drucker.


Wir laden Sie herzlich ein zur Teilnahme am renommierten Fotowettbewerb für Profifotografen, den Leica Oskar Barnack Preis sowie für angehende Fotografen, den Leica Oskar Barnack Nachwuchspreis 2015. Mit einer in sich geschlossenen Bildserie von 10 bis 12 Aufnahmen, bei der die Fotografen das Miteinander von Menschen und deren Umwelt mit wachem Auge wahrgenommen und aus heutiger Sicht dokumentiert haben, können Sie sich noch bis zum 01. März 2015 bewerben. Eine internationale Jury wählt die Gewinner aus. Erstmals erhält der Preisträger des Leica Oskar Barnack Preises ein Preisgeld von 25.000 Euro sowie eine Leica M Kameraausrüstung im Wert von weiteren rund 10.000 Euro.Infos unter: http://www.leica-oskar-barnack-preis.de



Am Donnerstag, den 29.1.2015, 19 Uhr eröffnen Studierende des Masterprogramms Photography Studies and Pratice an der Folkwang Universität der Künste Essen die Ausstellung MASTERS in den Scheidt´chen Hallen in Kettwig.Mit dabei sind Henriette Kriese und Nina Gschlössl, die bereits im PIC-Förderprogramm erfolgreich waren und je ein PIC-Stipendium gewonnen hatten.Es wird einen Artist Talk geben, der von Damian Zimmermann moderiert wird. Ort: Scheidt‘sche Hallen, Ringstr. 51, 45219 Essen. Die Ausstellung ist bis 1. März immer jeden Freitag 15-19 Uhr und Samstag 13-17 Uhr für Besucher geöffnet.


Der attraktive Wettbewerb für junge Fotografen, die erfolgreich sein wollen. Einreichungsfrist war der 31.12.2015.

Die Gewinner wurden benachrichtigt und in Kürze bekannt gegeben. Hier der Link zur Ausschreibung: http://www.pic-verband.de/de/PIC-Foerderpreis/PIC-Foerderpreis-2015


Alle nachfolgend angebotenen Seminare finden im Studio die licht gestalten in Berlin statt. PIC-Mitglieder erhalten 10% Rabatt, Auszubildende von PIC-Mitgliedern sogar 20%!

FREISTELLEN – DIE BESTEN STRATEGIEN, TIPPS UND TRICKS

Datum: Samstag, 21.02.2015, 09:30–17:30

Dieser Workshop ist angepasst an die Bedürfnisse von Fotografen, Mediengestaltern und alle, die ihre Freistelltechniken mit Adobe Photoshop verbessern und verfeinern wollen. Alle Techniken lassen sich auf eigene Projekte übertragen. Neben der reinen Freistellarbeit geht es auch ums Fotografieren von Freistel- lern, denn so lässt sich von vornherein viel Arbeit einsparen. Sie bekommen alle Bilddateien vor Beginn des Workshops.

Mehr Infos gibt es hier: http://www.dielichtgestalten.de/kurse/freistellen-die-besten-strategien-tipps-und-tricks/

MOVIE POSTER

Datum: Samstag, 28.02.2015, 09:30–17:30

Zu den aussagekräftigsten Bildern überhaupt gehören Filmplakate. Sie erzählen den Film in Kurzform und müssen deshalb mehr als nur Bilder sein: Sie sind moderne Ikonen.

In diesem Workshop geht es darum, aus einfachen Fotografien ein Filmplakat zu entwerfen. Die Techniken sind nicht schwierig zu erlernen, aber unheimlich wirkungsvoll. Das besondere daran: Ihr lernt nicht nur
die Tricks und Kniffe, die ihr für eigene Arbeiten brauchen könnt, sondern erlebt, wie sie zusammen ein aussagekräftiges Bild formen.

Mehr Infos gibt es hier: http://www.dielichtgestalten.de/kurse/movie-poster-3/

CINEMA 4D FÜR FOTOGRAFEN

Datum: Freitag, 13.03.2015 und Samstag, 14.03.2015, 09:30–17:30

Dieses Seminar ist speziell für Fotografen und 3D-Einsteiger konzipiert. Es geht darum, die Möglichkeiten der 3D-Technik in eigene Arbeitsabläufe zu integrieren und so die gestalterischen Möglichkeiten drastisch zu erweitern. Für dieses zweitägige Seminar reicht die kostenlose Demoversion vollkommen aus. Sie werden sich fragen, weshalb Sie dieses Seminar nicht schon früher gebucht haben und warum Sie jemals dachten, 3D sei kompliziert!

Mehr Infos gibt es hier: http://www.dielichtgestalten.de/kurse/cinema-4d-fuer-fotografen/ 


Seit seiner Gründung im Jahr 2001 hat sich das Pingyao International Photography Festival zu einem Höhepunkt unter den internationalen Fotofestivals entwickelt. Im reizvollen Ambiente der alte Chinesische Stadt Pingyao  gab es in diesem Jahr eine Sonderausstellung unter dem Titel "Contemporary German Photography". Unter den 10 fotografischen Handschriften aus dem deutschsprachigen Raum erhielt unser langjähriges PIC-Mitglied Dirk Hanus für Aufnahmen aus seiner Serie "inner spaces" die Auszeichnung "Einer der besten Internationalen Fotografen" zugesprochen.