2. Workshop 12./13.Mai in Ravensburg

Dietmar Henneka, Stuttgart:

Urgestein und Ikone der Werbefotografie

Henneka berichtet über seine fotografische Arbeit mit Bildern, Darstellung seiner Eigenmarke

Firma Foba, Zürich Bewährtes rund um die Fotografie

Tools für das Foto- und Filmstudio;
Säulenstative, COMBIROHR-System, Stativköpfe, Hintergrund- und Deckenschienensysteme

Markus Reugels, Schweinfurt: Magie des Augenblicks

Einführung anhand eines praktischen Beispiels und Bildbeispielen in die phantastische Welt der Tropfenfotografie

Alpa Capaul & Weber AG, Zürich: 

Ralph Rosenbauer (Scientific Consultant)
Anhand ausgewählter Fragestellungen aus der Architektur-, Landschafts- und Produktfotografie erläutert Ralph Rosenbauer das Anwendungsspektrum „Technischer Kameras“ von ALPA.

Hedler Systemlicht GmbH, Runkel: 

Leuchten für Fotografie und Film
Spezielle LED-Leuchten für Fotografie und Blitz 

Programm

FREITAG, 12.05.2017

12.00 Get Together
13.00 Begrüßung durch den Vorstand

13.10 Andreas Becker
Werdegang, Entwicklung und Vorstellung seines Studios und seiner Arbeit.

13.45 Hedler Systemlicht GmbH
Fotograf Christian Plaum zeigt die Bandbreite von Hedler LED-Licht. Er fotografiert einen modernen Bürodrucker als Sachaufnahme anhand eines konkreten Aufbaus und dreht anschließend
im selben Sujet mit demselben Licht ein Produktvideo.

16.10 Zwei der Gewinner des PIC Förderpreises stellen sich und ihre Arbeiten vor.
16.50 Dietmar Henneka, Stuttgart

Ikone und Urgestein der Werbefotografie
Dietmar Henneka berichtet über seine fotografische Arbeit mit Bildern, Darstellung seiner Eigenmarke

Fragen und offene Diskussion mit Dietmar Henneka

18.40 Fahrt in die Hotels
19.30 Gemeinsames Abendessen 

SAMSTAG, 13.05.2017

9.00 Markus Reugels, Schweinfurt
Unglaubliche Magie des Moments
Die phantastische Welt der Tropfenfotografie: Praktische Vorführung und Erklärung seiner Technik anhand seines konkreten Studioaufbaus im Studio.

11.35 FOBA AG, Wettswil
Bewährtes rund um die Fotografie
Fotograf Pius Bacher zeigt uns konkret professionelle Tools rund um die Fotografie und die erstaunlichen Möglichkeiten des bewährten Foba-Combirohr-Systems auf.
Thomas Schaber (Geschäftsführer Foba AG) wird Ausblicke auf Neuentwicklungen geben.

13.00 ALPA Capaul & Weber AG, Zürich

Ralph Rosenbauer (Scientific Consultant): Mittelformat-Kameras aus der Schweiz
Anhand ausgewählter Fragestellungen aus der Architektur-, Landschafts- und Produktfotografie erläutert Ralph Rosenbauer das Anwendungsspektrum „Technischer Kameras“ von Alpa.

14.00 Verabschiedung 

RAHMENPROGRAMM SAMSTAG, 13.05.2017

Bitte für die Planung formlos anmelden mit Personenanzahl unter andreas.becker@becker-studios.de

15.15 Seltene Gelegenheit zur Besichtigung einer der berühmtesten Orgeln Europas:

Die Basilika in Weingarten bei Ravensburg gilt als eine der schönsten Barockkirchen nördlich der Alpen und ist exakt halb so groß wie der Petersdom in Rom. In der Basilika Weingarten steht die berühmte Gabler Orgel mit 6.666 Pfeifen.

Der Organist Stephan Debeur wird exklusiv für uns diese außergewöhnliche Orgel in spannender Weise zeigen, vorspielen und erklären. Wir besichtigen auch den außergewöhnlichen Spieltisch, die Orgelkästen nebst Pfeifen und die Technik der Orgel. Kosten je nach Teilnehmeranzahl ca. 5–10 €/Person.

Basilika Weingarten, Kirchplatz 6, 88250 Weingarten bei Ravensburg. Parken auf dem Vorplatz.

16.15 Fahrt in eigenen Pkws nach Ravensburg,

Parkhaus P3 Frauentor, Gartenstr. 5, 88212 Ravensburg

16.30 Originelle Stadtführung durch das mittelalterliche Ravensburg. Ana Schlegel ist professionelle Schauspielerin und führt uns als „Die Türmerin von Ravensburg“ durch den historischen Stadtkern und erklärt uns sehr unterhaltsam und originell über diese Stadt.

Treffpunkt Touristeninformation Ravensburg Ecke Herrenstr./Kirchstr. Kosten je nach Teilnehmeranzahl ca. 5-10 /Person.

18.00 Gemeinsames Abendessen im Restaurant Bärengarten, Ravensburg. Je nach Wetterlage im gemütlichen Biergarten oder im Restaurant.

Bärengarten Ravensburg, Schützenstr. 21, 88212 Ravensburg 

Verbindliche Anmeldung

Freitag, den 12. Mai 2017 - 12.00 Uhr bis Sonntag, den 14. Mai 2017 - 0.00 Uhr
51 / 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer maximal
Firma
Nachname*
Vorname*
Anschrift*
PLZ*
Stadt*
Telefon
E-Mail*
Kommentar
Teilnehmerstatus
Anzahl Teilnehmerinnen / Teilnehmer
Anzahl Einzelzimmer
Anzahl Doppelzimmer
Eine Kopie dieser Nachricht an meine E-Mail Adresse schicken
 

* Zwingende Angaben

47.8037257 9.69197919999999 0
Ulmenweg 4 88281 Schlier / Ravensburg ()

Karte

Veranstaltungsort

  • Becker Studios
  • Ulmenweg 4
  • 88281 Schlier / Ravensburg

Kosten

  • PIC Mitglieder: 0,00 €
  • Nichtmitglieder: 200,00 €
  • Schnupperteilnehmer/innen: 0,00 €
  • Studierende/Auszubildende: 25,00 €
  • Einzelzimmer: 0,00 €
  • Doppelzimmer: 0,00 €

Hotelbeschreibung

Abendessen:

Hotel Restaurant „Amboss“
Friedach 15 · 88287 Grünkraut · Telefon: +49 751 62273 info@gasthaus-amboss.de · www.gasthaus-amboss.de

Ca. 12 Minuten mit dem Auto vom Studio entfernt Ein Abend-Taxi-Service für Gäste im Hotel 2 (Kloster Weingarten Tagungshaus) ist auf Abruf eingerichtet (Tel. +49 751 13533). 

Hotel 1:

Buchungscode: PIC-Verband
Hotel Restaurant „Amboss“
Friedach 15 · 88287 Grünkraut · Telefon: 0751 62273 info@gasthaus-amboss.de

Zimmerübersicht: www.gasthaus-amboss.de/gaestehaus/preisliste/ 26 Zimmer, unterschiedliche Zimmerqualitäten
Preise von 38,00 € bis ca. 145,00 € inkl. Frühstück

Zimmer im Neubau (2016):
DZ zur Einzelnutzung: ab 79,00 € DZ: ab 110,00 € 

Zimmer im Altbau: EZ: ab 38,00 € DZ: ab 55,00 € 

Hotel 2:

Buchungscode: PIC-Verband
Direkt im Kloster Weingarten:
Tagungshaus Weingarten · Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart Kirchplatz 7 · 88250 Weingarten · Tel.: +49 751 5686 0 weingarten@akademie-rs.de · www.akademie-rs.de/weingarten-garni.html

32 Zimmer (Hotel im Kloster, sehr coole Location) Preise mit Frühstück:
EZ: 54,00 € bis 60,00 €
DZ zur Einzelnutzung: 88,00 €

DZ: 102,00 €
Es gibt statt einer Hotelbar einen gemütlichen „Trinkraum“

mit gut sortierter SB-Theke für abendliche/nächtliche Gespräche.

Ca. 5 Autominuten vom Studio entfernt
Ca. 15 Autominuten vom „Gasthaus Amboss“ entfernt.