Workshops

Jobo stellt das Lens True System vor, Stefan Steib blickt in die Zukunft der professionellen Fotografie, Elke Latinovic, Senior Photo Editor bei C3 Creative Code and Content GmbH vermittelt uns worauf es bei der Arbeit für Redaktionen ankommt, die Firma Aixsponza gibt uns eine Einführung in Photogrammetrie. Hier nutzt man eine Reihe an Fotografien eines Objekts um mit spezieller Software das Objekt inklusive Oberflächenfarben im Rechner nachbilden zu lassen. Das Endergebnis ist ein 3d Objekt, das man beliebig für Renderings, Produktvisualisierungen, VirtualReality Anwendungen und ähnliches verwenden kann, Kai Arndt zeigt Gadgets für Filme, Sebastian Deubelli über Rechtliche Aspekte bei CGI, Foto Dinkel zeigt Videoprodukte von Sony und Atoms, in der Mitgliederversammlung gibt es ein paar Punkte über die abgestimmt werden soll  


In Kooperation mit unserem Industriepartner Phase One Deutschland bieten wir ein Capture One Pro Einsteiger-Seminar an. Tobias Kreusler wird uns einen fundierten Einblick in die Möglichkeiten von COP geben. Das Tagesseminar soll euch in der Wahl des besten Werkzeugs für den persönlichen RAW-Workflow unterstützen und euch auch bei bereits erfolgten Einstieg neue Anregungen geben.


Im Mittelpunkt dieses Kreativworkshops steht ein object of desire, das jeder kennt und das hohe Anforderungen an die Fotografie stellt: Das Automobil. Wer es schonmal selbst versucht hat, weiß dass das nicht so einfach ist wie man zunächst glaubt. In diesem Workshop geht es um Handwerk und Kreativität. Doch weil das Vermitteln von professionellem Insiderwissen über Lichtsetzung, Fotografie und Bildbearbeitung nicht das gesamte Themengebiet abdeckt, erfahren Sie zwischen den einzelnen Workshopteilen die juristischen Hintergründe zu Themen wie social media, Nutzungsrechte an Bildern sowie Markenrecht und Panoramafreiheit.Der Workshop beginnt am Freitag nachmittag mit einer kurzweiligen fotografischen Einführung von Hermann Dörre und einem sehr unterhaltsamen juristischen Vortrag von Rechtsanwalt Sebastian Deubelli. Der größte Teil des Samstags ist dem gemeinsamen Fotografieren gewidmet, wobei jeder der maximal acht Teilnehmer seine eigene Bildserie erstellen kann. Am Samstag Nachmittag übernimmt Uli Staiger mit einer kurzen Einführung zum Thema Bildbearbeitung und CGI, am Sonntag folgt der praktisch-kreative Bildbearbeitungsteil mit Uli Staiger. Die Ergebnisse dürfen gerne veröffentlicht und zur Eigenwerbung verwendet werden. Weitere Details der Veranstaltung befinden sich auf der Website von Uli Staiger unter http://www.dielichtgestalten.de/kurse/professionelle-autofotografie/